JOHANN OSWALD

Fliesenleger-Meisterbetrieb

Neue Adresse ab 01.04.2011:
Johann Oswald
Fliesenleger-Meisterbetrieb
Drosselstr. 15
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel. 08821 – 966 76 93
Fax: 08821 – 79 5 72
Email: fliesen.oswald@yahoo.de

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr sowie 14 bis 18 Uhr
Samstag 8.30 bis 13 Uhr ( und individuell nach Vereinbarung! )

20 Jahre Fliesen Johann Oswald, das heißt
20 Jahre Fachkompetenz,
20 Jahre günstige Preise,
20 Jahre bester Service.

Bad Rechtzeitig zum 20. Jubiläum der Firmengründung wagen die Oswalds nun den nächsten Schritt: Fliesen Johann Oswald zieht um! Auf 120 Quadratmetern präsentiert sich das Unternehmen seinen Kunden ab April 2011 - mit größerem Angebot und noch besserem Service durch ein Lager direkt vor Ort. In den neuen Räumen an der Drosselstraße 15 bleibt allerdings eines beim Alten: Es gibt in erster Linie deutsche Qualitätsware zu günstigen Preisen!

Wir ziehen um und vergrößern unsere Ausstellung, um unseren Kunden noch mehr Vielfalt und besseren Service durch ein Lager direkt vor Ort bieten zu können. Unsere neuen Räumlichkeiten an der Drosselstraße 15 können Sie ab April 2011 besuchen!

Wir freuen uns, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Bad

Mehr Familienbetrieb geht nicht: Vater Johann und Sohn Andreas stehen ihren Meister auf den Baustellen, Mutter Eva und Tochter Christina sind die Stützen in Beratung und Verkauf und kümmern sich um das Kaufmännische. Fliesen Johann Oswald, der Fliesenleger-Meisterbetrieb, bereichert die Handwerker-Szene in Garmisch-Partenkirchen nun schon 20 Jahren.

Routine lautet nur ein Schlagwort: Vater und Sohn bringen gemeinsam mehr als 70 Jahre Erfahrung mit auf die Baustellen. 1991 begann die Erfolgsgeschichte des Unternehmens. Als Andreas Oswald seine Lehre abgeschlossen hatte, wagten die Oswalds den Sprung in die Selbstständigkeit. 2003 ging der Betrieb auf Expansionskurs, zog mit einer eigenen Ausstellung in einen Baumarkt. Seither hat sich das Unternehmen einen großen Kundenstamm in Garmisch-Partenkirchen und Umgebung aufgebaut.

Einrichtungen wie die Marktgemeinde oder das Klinikum Garmisch-Partenkirchen gehören immer wieder zu den Auftraggebern, die auf die Dienste des Familienbetriebs setzen. Weitere Vorzeigeobjekte sind der Traditions-Gasthof Schranne, die Kreuzeck- und Alpspitzbahn sowie die Räumlichkeiten der Feuerwehr Partenkirchen, der Bergwacht Garmisch-Partenkirchen, der Musikkapelle Garmisch oder das Museum Aschenbrenner.

Steuer-Nr: 119/256/80119 UMSt-ID-Nr: DE128325956